Zum Hauptinhalt springen

Termine

Eintrag

Titel: Winterwanderung nach Altdorf
Startdatum: 21. Januar
Startzeit: 08:41 Uhr
Endzeit: 17:06 Uhr
Beschreibung: 

Wir fahren mit der S-Bahn um 8:41 Uhr am Bahnhof in Limbach ab und sind um 9:35 Uhr in Altdorf am Bahnhof. Hier startet unser Rundweg um Altdorf.

Zunächst gehen wir Richtung Süden durch den Ort, unterqueren die Autobahn und biegen dann links in den Wanderweg ein. Bergab geht es zur Löwengrube (für Kinderwagen nicht geeignet, evtl. Umweg).

Das ganze Gelände wurde früher als Steinbruch genutzt. Er versorgte von 1571 bis 1575 die Baustelle des ehemaligen Universitätsgebäudes der Stadt Altdorf (heute Wichernhaus), mit feinkörnigem Sandstein. 1686 wurde die Löwengrube wiederentdeckt und besteht aus einem geräumigen Felsenkeller und einer Felsengalerie, die damals als Kegelbahn genutzt wurde. Benannt wurde die Löwengrube, früher Löwengruft, nach Friedrich Gottlieb von Löwenstern, der maßgeblich zu ihrer Erschließung beigetragen hat. Die Löwengrube zählt zu den schönsten Naturdenkmälern rund um Altdorf.

Von hier geht es weiter zur Prethalmühle. Dort überqueren wir die Schwarzach und gehen weiter Richtung Osten durch den Wald der Schwarzach entlang bis nach Rasch. Hier besuchen wir die wunderschöne Dorfkirche St. Michael, die älteste Kirche des Dekanats Altdorf.

Nach einer kurzen Rast gehen wir weiter durch den Ort Rasch und Richtung Norden durch den Wald wieder hinauf auf die Höhe nach Altdorf.

Nun haben wir ca. 9 Km Fußmarsch hinter uns, ca. 130 Höhenmeter hinab und hinauf zurückgelegt und dafür ca. 3 Stunden gebraucht. Natürlich haben wir uns auch ein deftiges Mittagessen verdient. Im Restaurant alte Nagelschmiede sind Plätze für uns reserviert.

Nach dem Mittagessen werden wir bei einem Spaziergang mit einem ortskundigen Führer Altdorf kennen lernen. Danach gehen wir zum Bahnhof und fahren um 17:06 Uhr zurück nach Limbach. Sollten wir diesen Zug nicht schaffen fahren wir um 17:26 Uhr zurück.

Freut Euch mit mir auf einen schönen Wandertag, den diesmal unser Mitglied Josef Seeger ausgesucht, geplant und organisiert hat.

Anmeldung online oder bei Peter Billen, Tel 78870 bis 14.01.2023 erforderlich!